Pharma-Kritik

Neuere Antidiabetika im Vergleich

Etzel Gysling
pharma-kritik Jahrgang 38 , Nummer 9, PK1004
Redaktionsschluss: 15. Dezember 2016

Seit rund zehn Jahren sind drei neue Gruppen von Antidiabetika eingeführt worden: DPP-4-Hemmer, GLP-1-Agonisten und SGLT-2-Hemmer. Alle diese Medikamente senken das glykosylierte Hämoglobin signifikant mehr als ein Placebo. Weniger klar ist dagegen, ob bzw. in welchem Ausmass sie die klinisch relevanten Folgen eines Diabetes reduzieren. Auch die Bedeutung bestimmter Nebenwirkungen ist noch ungenügend bestimmt.

Dieser Text ist passwortgeschützt. Wenn Sie ihn lesen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Mit einem pharma-kritik-Abonnement haben Sie jederzeit Zugang zu den Volltexten und noch weitere Vorteile. Beachten Sie unsere aktuellen Angebote.

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik Tabellen
Um die Tabellen der pharma-kritik-Artikel zu sehen, klicken Sie im Text auf das Tabellen-Icon oder auf den Titel der Tabelle. Um die Tabelle wieder zu schliessen, klicken Sie irgendwo auf den Bildschirm.