telegramm

Trastuzumab (Herceptin®) bei Brustkrebs: 6-monatige Behandlung scheint zu genügen

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 8. Juni 2018

Trastuzumab ist ein monoklonaler Antikörper, der bei HER2-positiven Mammakarzinomen eingesetzt wird. Bislang wurde Trastuzumab, wenn es adjuvant bei einem Mammakarzinom im Frühstadium eingesetzt wurde, über ein Jahr verabreicht. Gemäss einer neuen Studie, die am amerikanischen Onkologiekongress vorgestellt wurde, kann die Behandlungsdauer vermutlich auf ein halbes Jahr verkürzt werden, ohne dass das Risiko eines Rückfalls steigt. Sowohl mit der 12- als auch mit der 6-monatigen Behandlung betrug die krankheitsfreie Überlebensrate nach vier Jahren 89%. Als Vorteil der kürzeren Behandlung fiel auf, dass Trastzumab bei deutlich weniger Frauen wegen kardialer Nebenwirkungen abgesetzt werden musste als unter der längeren Behandlung (4% gegenüber 8%).

Abstract der Studie vom ASCO-Kongress: 6 versus 12 months of adjuvant trastuzumab in patients with HER2 positive early breast cancer: Randomised phase 3 non-inferiority trial with definitive 4-year disease-free survival results

 
Trastuzumab (Herceptin®) bei Brustkrebs: 6-monatige Behandlung scheint zu genügen (8. Juni 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index