telegramm

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 25. Oktober 2018

Gegen eine Trichomoniase sind Nitroimidazole die einzigen gut wirksamen Medikamente. Bislang galt eine Einmaldosis zum Beispiel von 2 g Metronidazol (Flagyl® u.a.) als die zu bevorzugende Behandlungsvariante. Gemäss einer neuen Studie, die bei 623 Frauen durchgeführt wurde, ist das als Alternative bekannte Schema, die einwöchige Einnahme von 2-mal 500 mg Metronidazol pro Tag, allerdings wirksamer. Mit einer Einmaldosis liessen sich vier Wochen nach Abschluss der Behandlung noch bei 19% der Frauen Trichomonaden nachweisen, während es nach verlängerter, einwöchiger Therapie nur 11% waren.

Kurzform der Studie aus «Lancet Infectious Diseases»: Single-dose versus 7-day-dose metronidazole for the treatment of trichomoniasis in women: an open-label, randomised controlled trial

Übersicht zur Trichomoniase: A Review of Evidence-Based Care of Symptomatic Trichomoniasis and Asymptomatic Trichomonas vaginalis Infections

 
(25. Oktober 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik neu im web
Bad Drug News index