-->

Celecoxib (Celebrex® u.a.): Kein Vorteil bei Kolonkarzinom

  • Verfasst von: Urspeter Masche
  • Datum: 17. Juni 2021

Es gibt Daten aus Beobachtungsstudien, dass Acetylsalicylsäure und Zyklooxygenase-2-Hemmer das Rückfallrisiko eines Kolonkarzinoms reduzieren könnten. Diese Hypothese wurde nun in einer Doppelblindstudie überprüft. Rund 2500 Patienten und Patientinnen mit einem lokal fortgeschrittenen Kolonkarzinom wurden auf zwei Gruppen verteilt: Zusätzlich zu der adjuvanten Chemotherapie mit Leucovorin, Fluorouracil und Oxaliplatin (FOLFOX) verabreichte man entweder Celecoxib (400 mg/Tag) oder Placebo. Die krankheitsfreie Überlebensrate nach 3 Jahren, der primäre Endpunkt, lag in der Celecoxib-Gruppe bei 76,3% und in der Placebo-Gruppe bei 73,4% (HR 0,89 [0,76–1,03]). Die Gesamtüberlebensrate nach 5 Jahren unterschied sich ebenfalls nicht signifikant (84,3% gegenüber 81,6%).

Kurzform der Studie aus dem JAMA: Effect of Celecoxib vs Placebo Added to Standard Adjuvant Therapy on Disease-Free Survival Among Patients With Stage III Colon Cancer

News: Celecoxib (Celebrex® u.a.): Kein Vorteil bei Kolonkarzinom (17. Juni 2021)
Copyright © 2021 Infomed-Verlags-AG