bad drug news

Testosteron-Ersatz gefährdet das Herz

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 31. August 2010

In einer Doppelblindstudie wurden 209 Männer, die älter als 65 Jahre waren, niedrige Testosteron-Spiegel aufwiesen und in ihrer Mobilität zum Beispiel beim Gehen limitiert waren, mit einem Testosteron-Gel (Schweizer Präparat = Testogel®) oder mit Placebo behandelt. Die Gel-Menge betrug zu Beginn 10 g (einer Testosteron-Dosis von 100 mg entsprechend); nach zwei Wochen wurde sie abhängig von den Testosteron-Spiegeln um 5 g erhöht oder reduziert. Die Behandlungsdauer war auf 6 Monate veranschlagt.
Die Testosteron-Verabreichung führte zwar zu einer signifikanten Verbesserung der Muskelkraft, war aber auch mit deutlich mehr Nebenwirkungen verbunden: insbesondere zählte man in der Testosteron-Gruppe 23 kardiale oder andere kardiovaskuläre Ereignisse, in der Placebo-Gruppe nur 5 ─ was Anlass war, die Studie vorzeitig zu beenden.

Abstract der Studie aus dem «New England Journal of Medicine»:
http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa1000485

Früherer BDN-Text zu Testosteron:
http://www.infomed.ch/bdn.php?bdnid=33

«pharma-kritik»-Nummer über Hormonersatz bei älteren Menschen (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich):
http://infomed.datapark.ch/pk_template.php?pkid=693

 
Testosteron-Ersatz gefährdet das Herz (31. August 2010)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang