bad drug news

Reboxetin (Edronax®) als wirkungsloses und nachteiliges Antidepressivum eingestuft

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 3. November 2010

In einer Metaanalyse wurden 13 Doppelblindstudien zusammengefasst, in denen Reboxetin mit Placebo oder anderen Antidepressiva verglichen worden war; berücksichtigt wurden auch Studien, die bislang nicht veröffentlicht worden waren. Das Fazit der Metaanalyse lautet, dass Reboxetin in Bezug auf Ansprechrate und Rückfallprophylaxe gegenüber Placebo nicht signifikant besser und gegenüber selektiven Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRI) schlechter wirkt. Ebenso zeichnete sich für Reboxetin bei den Nebenwirkungen und den dadurch verursachten Studienabbrüchen ein unvorteilhaftes Bild.

Volltext der Metaanalyse aus dem «British Medical Journal»:
http://reboxetin-bmj.notlong.com

«pharma-kritik»-Text zu Reboxetin:
http://www.infomed.ch/pk_template.php?pkid=260

 
Reboxetin (Edronax®) als wirkungsloses und nachteiliges Antidepressivum eingestuft (3. November 2010)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang