bad drug news

Japan: Todesfälle nach Impfungen

Autor(in): Etzel Gysling
Datum: 8. März 2011

Vier kleine Kinder sind in Japan kurz nach der Verabreichung verschiedener Impfstoffe gestorben. Zwei der Impfstoffe (der Pneumokokken-Impfstoff Prevenar der Firma Pfizer und der Hepatitis-B-Impfstoff der Firma Sanofi (ActHIB) wurden nun in Japan vorläufig aus dem Markt zurückgezogen. Der Zusammenhang mit den Impfstoffen wird zur Zeit genauer untersucht. Todesfälle nach Injektion von Prevanar sind auch in anderen Ländern beobachtet worden; bisher konnte jedoch kein Zusammenhang etabliert werden.

Link zur Pressemeldung

Prevenar in infomed-screen

 
Japan: Todesfälle nach Impfungen (8. März 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang