bad drug news

Lenalidomid (Revlimid®): Erhöhtes Risiko von Zweittumoren?

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 13. April 2011

Lenalidomid ist ein Thalidomid-Derivat, das zur Behandlung des multiplen Myeloms verwendet wird (in den USA ist es zudem für gewisse Formen des myelodysplastischen Syndroms zugelassen). Wie von verschiedenen Stellen mitgeteilt wurde, weisen vorläufige Studienergebnisse darauf hin, dass mit Lenalidomid Behandelte häufiger an Zweittumoren erkranken; namentlich handelt es sich um akute myeloische Leukämien und um B-Zell-Lymphome. Die vorliegenden Daten werden nun genauer ausgewertet, bevor eine definitive Empfehlung formuliert wird. Auch bei Thalidomid soll die Sachlage überprüft werden.

FDA-Mitteilung

«Dear Doctor Letter», der in Deutschland verschickt wurde 

«pharma-kritik»-Text mit einem Abschnitt zu Lenalidomid (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich)

Übersichtsartikel zu Lenalidomid aus «Clinical Journal of Oncology Nursing»

 
Lenalidomid (Revlimid®): Erhöhtes Risiko von Zweittumoren? (13. April 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang