bad drug news

Aripiprazol (Abilify®): Rückfallprophylaxe bei bipolaren Störungen ist schlecht fundiert

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 1. Juni 2011

Bei bipolaren Störungen werden auch atypische Neuroleptika verwendet, nicht nur in der Akutphase, sondern auch zur längerfristigen Rückfallprophylaxe. Aripiprazol ist eines der atypischen Neuroleptika, das dafür freigegeben ist. Gemäss einer systematischen Übersicht zu Aripiprazol beruht die Zulassung für diese Indikation im Wesentlichen auf einer einzigen Studie. Diese Untersuchung sei aber in verschiedener Hinsicht mit Mängeln behaftet. Die Autoren der systematischen Übersicht kommen deshalb zum Schluss, dass die Daten ungenügend seien, um Aripiprazol für die Erhaltungstherapie bei bipolaren Störungen zu empfehlen.

Systematische Übersicht aus «PLOS Medicine»

«pharma-kritik»-Texte: Aripiprazol (2004), Pharmakotherapie bipolarer Störungen (2000) und Bipolare Störungen: Rückfallprophylaxe (2007, nur mit Abonnement/Passwort zugänglich)

 
Aripiprazol (Abilify®): Rückfallprophylaxe bei bipolaren Störungen ist schlecht fundiert (1. Juni 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang