bad drug news

Überschätzen wir den Nutzen der Grippeimpfung?

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 31. Oktober 2011

Das Ergebnis einer soeben veröffentlichten Metaanalyse lässt annehmen, dass der Nutzen der Grippeimpfstoffe geringer ist, als bislang vermutet wurde. In dieser Metaanalyse wurden 17 kontrollierte und 14 Beobachtungs-studien zusammengestellt, in denen – als ein Hauptkriterium – Influenza-Infektionen über eine Polymerasen-Kettenreaktion (PCR) oder Viruskultur bestätigt worden sein mussten. Für Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren wurde eine Wirkung von ungefähr 60 % errechnet, was weniger ist als die Angaben von 70 bis 90 %, die in früheren Arbeiten gemacht wurden. Für das Gros der anderen Altersgruppen, insbesondere für die über 65-Jährigen, konnten keine kontrollierten Studien herausgefiltert werden, die eine Wirkung der Grippeimpfstoffe belegen würden.

Kurzbeschreibung der Metaanalyse aus «Lancet Infectious Diseases»

 
Überschätzen wir den Nutzen der Grippeimpfung? (31. Oktober 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang