bad drug news

Intensive Blutzuckerkontrolle ungünstig

Autor(in): Etzel Gysling
Datum: 29. November 2011

Gleich zwei neue Arbeiten weisen auf mögliche Nachteile einer intensiven Blutzuckerkontrolle hin: Gemäss einer systematischen Übersicht, die im BMJ erschienen ist, senkt eine intensive Blutzuckerkontrolle bei Typ-2-Diabetes die Gesamtmortalität nicht, erhöht aber das Risiko einer schweren Hypoglykämie um 30%. In den Archives of Internal Medicine wurden die Resultate einer Kohortenstudie aus der kanadischen Provinz Alberta veröffentlicht; für Personen mit Diabetes und chronischer Niereninsuffizienz (Kreatininclearance unter 60 ml/min) fand sich eine erhöhte Mortalität, wenn das HbA1c unter 6,5 gesenkt wurde.
Wir haben schon vor einiger Zeit berichtet, dass für eine Senkung des HbA1c unter 7,0 keine Vorteile nachgewiesen sind.

 
Intensive Blutzuckerkontrolle ungünstig (29. November 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang