bad drug news

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 24. Oktober 2007

Exenatid ist eine neues, subkutan verabreichtes Antidiabetikum aus der Gruppe der Inkretinmimetika. Die amerikanische FDA hat bereits 30 Meldungen erhalten, in denen über eine akute Pankreatitis unter einer Exenatid-Behandlung berichtet wird. In den meisten Fällen bestanden Risikofaktoren für eine Pankreatitis (Gallensteine u.a.). In drei Fällen ist Exenatid aber deshalb als Ursache zu vermuten, weil Pankreatitis-Symptome erneut auftraten, als die Behandlung mit Exenatid wiederaufgenommen worden war. Übelkeit und Abdominalbeschwerden gehören zu den häufigen Nebenwirkungen von Exenatid; an eine Pankreatitis ist vor allem dann zu denken, wenn sich Bauchschmerzen unerklärlich stark manifestieren.

FDA-Bericht:
http://www.fda.gov/cder/drug/InfoSheets/HCP/exenatideHCP.htm

Übersichten zu Exenatid:
http://www.ccjm.org/PDFFILES/Hoogwerf5_06.pdf
http://www.aafp.org/afp/20070615/1831.html

 
(24. Oktober 2007)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang