bad drug news

Atorvastatin und Rosuvastatin wohl gleichwertig

Autor(in): Etzel Gysling
Datum: 2. Dezember 2011

Eine intensive Behandlung mit Atorvastatin (Sortis®, 80 mg/Tag) oder Rosuvastatin (Crestor®, 40 mg/Tag) erbringt gemäss einer neuen Doppelblindstudie für die beiden Medikamente eine ganz ähnliche Abnahme der atheromatösen Veränderungen in den Koronarien. Über 1000 Personen mit einer koronaren Herzkrankheit wurden zwei Jahre lang behandelt und ihre koronaren Veränderungen mit intravaskulärem Ultraschall untersucht. Dieses Resultat wurde erreicht, obwohl die Rosuvastatin-Behandlung bezüglich der Lipidwerte (LDL-Cholesterin-Abnahme, HDL-Cholesterin-Zunahme) wirksamer war als die Atorvastatin-Behandlung. Link zum Volltext im New England Journal of Medicine.
Das Resultat hat besondere Bedeutung, weil in absehbarer Zeit auch bei uns Atorvastatin-Generika verfügbar werden (in den USA bereits zugelassen).
  

 
Atorvastatin und Rosuvastatin wohl gleichwertig (2. Dezember 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang