bad drug news

Vorhofflimmern: Antikoagulantien absetzen riskant

Autor(in): Etzel Gysling
Datum: 29. Dezember 2011

Bei Personen mit Vorhofflimmern wird nicht selten die orale Antikoagulation zeitweise pausiert oder gar längere Zeit abgesetzt. Gemäss einer retrospektiven Kohortenstudie aus Dänemark ist jedoch das Risiko eines thromboembolischen Ereignisses besonders in der ersten Zeit nach dem Absetzen der Antikoagulantien stark erhöht. Vergleicht man die Zeit in den ersten drei Monaten nach dem Stopp der Antikoagulation mit den Monaten 9-12 nach Absetzen, so ist das Thromboembolie- oder Sterberisiko in der Frühphase mehr als doppelt so hoch. Link zum Abstract im European Heart Journal.

 
Vorhofflimmern: Antikoagulantien absetzen riskant (29. Dezember 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang