bad drug news

Telaprevir (Incivo®): Warnung vor schweren Hautreaktionen

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 6. März 2013

Die kanadische Arzneimittelbehörde erinnert daran, dass Telaprevir – ein Proteasehemmer zur Behandlung bei chronischer Hepatitis C – schwere und in Einzelfällen tödlich verlaufende Haut-Nebenwirkungen verursachen kann. Namentlich handelt es sich um die toxische epidermale Nekrolyse, das Stevens-Johnson-Syndrom und das DRESS-Syndrom («Drug Reaction with Eosinophilia and Systemic Symptoms»). Deshalb muss Telaprevir sofort abgesetzt werden, wenn ein schwerer Hautausschlag auftritt und am Zunehmen oder mit Allgemeinsymptomen verbunden ist.


Mitteilung von «Health Canada»: Telaprevir Combination Treatment –€“ Serious Skin Reactions Reported

«pharma-kritik»-Nummer mit einem Abschnitt zu Telaprivir (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich): Therapie der chronischen Hepatitis C

Weitere Übersichtsartikel zu Telaprevir: Treatment of chronic hepatitis C genotype 1 with triple therapy comprising telaprevir or boceprevir und Boceprevir and Telaprevir in the Management of Hepatitis C Virus-Infected Patients

 
Telaprevir (Incivo®): Warnung vor schweren Hautreaktionen (6. März 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang