bad drug news

Tamoxifen (Nolvadex® u.a.): Besser zehn als fünf Jahre

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 13. März 2013

Bei der adjuvanten Behandlung des Hormonrezeptor-positiven Mammakarzinoms mit Tamoxifen haben sich 5 Jahre als Behandlungsdauer etabliert. Gemäss einer soeben publizierten Studie ist es aber von Vorteil, wenn man die Tamoxifen-Gabe auf 10 Jahre ausdehnt. Knapp 7000 Patientinnen wurden nach 5-jähriger Tamoxifen-Einnahme auf zwei Gruppen verteilt: in der einen wurde Tamoxifen 5 weitere Jahre verabreicht, in der anderen gestoppt. Bei Frauen mit positiven Hormonrezeptoren bewirkte die Verlängerung der Tamoxifen-Behandlung eine Abnahme des Rückfallrisikos von 25,1 auf 21,4%, der brustkrebsbedingten Sterblichkeit von 15,0 auf 12,2% und der Gesamtsterblichkeit von 24,7 auf 22,4%.


Kurzfassung der Studie aus dem «Lancet»: Long-term effects of continuing adjuvant tamoxifen to 10 years versus stopping at 5 years after diagnosis of oestrogen receptor-positive breast cancer: ATLAS, a randomised trial

«pharma-kritik»-Übersicht (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich): Behandlung des Mammakarzinoms

 
Tamoxifen (Nolvadex® u.a.): Besser zehn als fünf Jahre (13. März 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang