bad drug news

Erhöhtes Atherosklerose-Risiko durch Nilotinib (Tasigna®)?

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 16. April 2013

Nilotinib, ein Tyrosinkinasehemmer zur Behandlung der chronischen myeloischen Leukämie (CML), steigert möglicherweise das Atherosklerose-Risiko. So waren in einer Phase-III-Studie 5 bis 6% der Nilotinib-Behandelten von Stenosen der Koronarien, der Karotiden oder der Femoralarterien bzw. den damit verbundenen klinischen Ereignissen betroffen. Ferner sind weltweit bislang 277 Fallberichte zusammengekommen, die Entsprechendes beschreiben (bei einer geschätzten Gesamtexposition von knapp 40’000 Patientenjahren).


Mitteilung von «Health Canada»: TASIGNA (nilotinib) –€“ Possible Risk of Developing Atherosclerosis-Related Conditions

«pharma-kritik»-Texte zu Nilotinib (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich):  Dasatinib und Nilotinib und Chronische Leukämien

 
Erhöhtes Atherosklerose-Risiko durch Nilotinib (Tasigna®)? (16. April 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang