bad drug news

Intensive HbA1C-Senkung enttäuscht

Autor(in): Etzel Gysling
Datum: 23. Juli 2013

Bei einer Kohorte von 58'000 Personen mit einem Typ-2-Diabetes wurde untersucht, wie sich eine mehr oder weniger intensive Senkung des HbA1C auswirkt. Im Zeitraum von 4 Jahren wurde mit einer HbA1C-Senkung unter 7% im Vergleich mit einer weniger guten metabolischen Kontrolle ein späteres Auftreten bzw. eine geringere Progression der Albuminurie erreicht. Ein signifikanter Einfluss auf die Nierenfunktion (Kreatininclearance) oder die Häufigkeit von Herzinfarkten liess sich jedoch unter der intensiveren HbA1C-Senkung nicht beobachten.

Link zum Abstract in Diabetes Care.  

 
Intensive HbA1C-Senkung enttäuscht (23. Juli 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang