bad drug news

Leberschäden unter Temozolomid (Temodal®)

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 13. Mai 2014

Mit einem «Dear Doctor Letter» erinnert die kanadische Arzneimittelbehörde daran, dass Temozolomid – ein Zytostatikum zur Behandlung von hochmalignen Hirntumoren – Leberschäden hervorrufen kann. Seit der Einführung von Temozolomid vor zwanzig Jahren seien 44 Fälle eines Leberschadens bekanntgeworden, wovon 19 tödlich geendet hätten. Leberschäden beobachtete man sowohl unter laufenden als auch nach abgeschlossenen Behandlungen mit Temozolomid.


Mitteilung von «Health Canada»: Temozolomide –€ Risk of Liver Problems

 
Leberschäden unter Temozolomid (Temodal®) (13. Mai 2014)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang