bad drug news

Epidurale Steroide: Wirkung bei Lumbalstenose fraglich

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 2. September 2014

In einer Doppelblindstudie wurden 400 Personen mit einer symptomatischen Lumbalstenose mit einer Epiduralinfiltration behandelt: eine Gruppe erhielt Lidocain plus ein Kortikosterioid, die andere nur Lidocain. Die Infiltration konnte bei Bedarf nach 3 Wochen wiederholt werden. Primäre Endpunkte waren die Veränderung der Schmerzstärke und der funktionellen Beeinträchtigung nach 6 Wochen. Dabei fanden sich zwischen den beiden Gruppen keine signifikanten Unterschiede.


Kurzfassung der Studie aus dem «New England Journal of Medicine»: A Randomized Trial of Epidural Glucocorticoid Injections for Spinal Stenosis

Frühere BDN-Texte zu epiduralen Steroiden: FDA-Warnung zu epiduralen Steroiden und Wirkung von Epiduralinfiltrationen bei Lumboradikulärschmerzen minimal

 
Epidurale Steroide: Wirkung bei Lumbalstenose fraglich (2. September 2014)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang