bad drug news

Lumbalstenose: Operation nicht besser als Physiotherapie

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 17. April 2015

In einer randomisierten Studie wurden 169 Patienten und Patientinnen mit einer lumbalen Spinalstenose entweder einer Operation zugeführt (Dekompression ohne zusätzliche Stabilisation) oder mit einem strukturierten Physiotherapie-Programm behandelt. Dabei liess sich beim primären Endpunkt – der Verbesserung der körperlichen Funktionsfähigkeit nach Ablauf von zwei Jahren, gemessen mit dem SF-36-Fragebogen – zwischen den beiden Gruppen kein signifikanter Unterschied feststellen.

Kurzfassung der Studie aus den «Annals of Internal Medicine»: Surgery Versus Nonsurgical Treatment of Lumbar Spinal Stenosis: A Randomized Trial

BDN-Text zur Lumbalstenose: Epidurale Steroide: Wirkung bei Lumbalstenose fraglich

 
Lumbalstenose: Operation nicht besser als Physiotherapie (17. April 2015)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang