bad drug news

Antibiotika bei terminaler Krankheit

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 20. Oktober 2015

Fieber und Infektionen gehören zu den häufigsten Problemen, die im Endstadium einer schweren Erkrankung auftreten – was dazu führt, dass bis zu 90% der Krebskranken und über 40% der Demenzkranken kurz vor ihrem Tod noch mit Antibiotika behandelt werden. In einem aktuellen Artikel im JAMA wird diese Praxis hinterfragt: zum einen handle es sich bei der Antibiotikagabe nicht um eine Massnahme, die man als «harmlos» abtun könne; zum anderen sei nicht belegt, dass Antibiotika bei Sterbenskranken Überlebenszeit oder Lebensqualität relevant zu verbessern vermöchten.

Volltext des Artikels aus dem JAMA: Antimicrobials at the End of Life –€ An Opportunity to Improve Palliative Care and Infection Management

 
Antibiotika bei terminaler Krankheit (20. Oktober 2015)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang