bad drug news

Metaanalyse zum Nutzen von Digoxin

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 10. November 2015

In einer Metaanalyse wurden alle wichtigen Studien zusammengefasst, in denen die Anwendung von Digoxin bei Herzinsuffizienz untersucht worden war. Sie bestätigt das gängige Bild, nämlich dass Digoxin bei Herzinsuffizienz die Mortalität weder zu senken vermag noch sie erhöht, dass das Mittel aber Hospitalisationen zu verhüten hilft. Diese Aussagen treffen auch auf Leute zu, bei denen die Herzinsuffizienz mit einem Vorhofflimmern kombiniert ist. Es gibt Hinweise, dass niedrige Digoxin-Spiegel (0,5–0,9 ng/ml) eher Prognose-verbessernd wirken bzw. höhere Spiegel mit einer erhöhten Mortalität einhergehen.

Volltext der Metaanalyse aus dem BMJ: Safety and efficacy of digoxin: systematic review and meta-analysis of observational and controlled trial data

BDN-Text zum Thema: Digoxin beim Vorhofflimmern prognostisch ungünstig?

 
Metaanalyse zum Nutzen von Digoxin (10. November 2015)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang