bad drug news

Periphere Körpertemperatur-Messung ist ungenau

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 31. Dezember 2015

Die Körpertemperatur, ein wichtiger Parameter, von dem häufig weitere diagnostische Schritte abhängen, lässt sich sowohl peripher (Axilla, Mund, Ohr, Schläfe) oder zentral (Rektum, Harnblase, Ösophagus) messen. Wie eine kürzlich veröffentlichte systematische Übersicht zeigte, können – wenn man die Messung via Pulmonalarterien-Katheter als Goldstandard nimmt – nur zentrale Messungen als genügend genau eingestuft werden. Bei peripheren Messungen kann das Ergebnis im Extremfall um 1 bis 2 °C von der wirklichen Körpertemperatur abweichen. Wichtige klinische Entscheide sollten sich deshalb nicht auf periphere Messungen abstützen.

Kurzfassung der systematischen Übersicht aus den «Annals of Internal Medicine»: Accuracy of Peripheral Thermometers for Estimating Temperature: A Systematic Review and Meta-analysis

 
Periphere Körpertemperatur-Messung ist ungenau (31. Dezember 2015)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang