Pharma-Kritik

Bakterielle Vaginose

Alexandra Röllin
pharma-kritik Jahrgang 39 , Nummer online, PK1033
Redaktionsschluss: 6. März 2018
Die bakterielle Vaginose (BV) ist ein häufiges Problem. Das Thema ist nun neuerdings im "Drug and Therapeutics Bulletin" besprochen worden. Wir fassen zunächst diejenigen Abschnitte dieses Textes zusammen, die sich mit Prävalenz, Diagnostik und allgemeinen Behandlungsprinzipien befassen.

Der zweite Text befasst sich mit Dequalinium: Dequalinium kann zur Behandlung der bakteriellen Vaginose verwendet werden. Wenn es lediglich darum geht, die damit verbundenen Symptome zu behandeln, kann die lokale Anwendung dieses Mittel als gute Option bezeichnet werden. Ob es auch präoperativ oder in Risikoschwangerschaften eine verlässliche Therapie darstellt, lässt sich anhand der bisher vorliegenden Studien nicht sicher beurteilen. 

Dieser Text ist passwortgeschützt. Wenn Sie ihn lesen möchten, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Mit einem pharma-kritik-Abonnement haben Sie jederzeit Zugang zu den Volltexten und noch weitere Vorteile. Beachten Sie unsere aktuellen Angebote.

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang
pharma-kritik Tabellen
Um die Tabellen der pharma-kritik-Artikel zu sehen, klicken Sie im Text auf das Tabellen-Icon oder auf den Titel der Tabelle. Um die Tabelle wieder zu schliessen, klicken Sie irgendwo auf den Bildschirm.