Bild des Monats

Pimpernuss (Staphylea pinnata)

Mai 2010

Pimpernuss (Staphylea pinnata)

Pimpernuss (Staphylea pinnata)

Die Pimpernuss ist ein sommergrüner Strauch lichter Laubwälder der kollinen Stufe mit einer Höhe bis 4 Meter. Die unpaarig gefiederten, gegenständigen Blätter sind 5 bis 7 cm lang. Sie blüht in lang gestielten, hängenden Traubenrispen (staphylé = griechisch Weintraube). Die Kapselfrucht enthält einen Samen, der beim Schütteln klappert (deshalb auch der Name Klappernuss). Man hat in jungsteinzeitlichen Ausgrabungen diese Früchte gefunden, sie wurden also schon früh vom Mensch gesammelt.

In der Schweiz kommt die Pimpernuss sehr verstreut auf der Alpennordseite vor. Sie bevorzugt warme Lagen, z.B. Föhntäler (Walensee, Vierwaldstättersee). Das Hauptverbreitungsgebiet der Pflanze ist Südosteuropa.

Sie ist die einzige Art der Familie der Staphyleaceae oder Pimpernussgewächse in unserer Flora. Diese kleine Familie ist auf der Nordhalbkugel von den gemässigten Breiten bis in die Tropen verbreitet.

Der Strauch wird heute auch als Gartenpflanze gezüchtet, eine medizinische Verwendung ist mir nicht bekannt.

 
Bild des Monats
Infomed Home
Pimpernuss (Staphylea pinnata) (Mai 2010)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang