Bild des Monats

Rätischer Alpenmohn (Papaver aurantiacum)

Juli 2011

Rätischer Alpenmohn (Papaver aurantiacum)

Der Alpenmohn wächst in steilen Kalkschutthalden und wird zur Gruppe der „Schuttstauer“ gezählt. Er bildet mit einer starken Pfahlwurzel und einem dichten Geflecht aus sogenannten Zugwurzeln Hindernisse für den fliessenden Schutt und wird damit zu ersten ruhenden Inseln.

In den Alpen kommen mehrere Arten von Alpenmohn vor, wobei die weiss blühenden in den Nordalpen, die gelb blühenden in den Südalpen verbreitet sind. Unser Papaver aurantiacum hiess früher Papaver rhaeticum und wächst in der Schweiz nur östlich des Inns. Mein Bild stammt vom Umbrailpass in Graubünden.

 
Bild des Monats
Infomed Home
Rätischer Alpenmohn (Papaver aurantiacum) (Juli 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang