Bild des Monats

Kopfiges Greiskraut (Tephroseris capitata)

August 2013

Kopfiges Greiskraut (Tephroseris capitata)

Die DYC’s (Dammned Yellow Composites = verdammte gelbe Korbblütler) sind bei Botanikern berüchtigt, weil schwer bestimmbar. Unsere Pflanze des Monats erleichtert die Bestimmung durch die intensiv orange-gelbe Farbe und die graufilzige Behaarung. Die Gattung Tephroseris („Aschenkraut“) wurde aufgrund genetischer Untersuchungen von Senecio abgetrennt, allerdings weisen nicht alle Arten diese graue Behaarung auf.

Das Kopfige Greiskraut ist 15 bis 30 cm hoch und wächst auf steinigen, mageren Kalkböden, oft in Gratlagen. Es weist ein sehr lückiges Verbreitungsgebiet in den Alpen auf. Das deutet darauf hin, dass die Pflanze die Eiszeiten an eisfreien Standorten überlebt hat. In der Schweiz ist die Hauptverbreitung in den Berner, Freiburger und Waadtländer Alpen, doch gibt es auch  isolierte Vorkommen in der Ostschweiz (z.B. auf dem Margelchopf bei Buchs SG). Andere Standorte befinden sich in den italienischen und österreichischen Alpen (Tirol, Kärnten, Steiermark), im Apennin und in den Karpaten. Mein Foto stammt aus dem Valle Maira (Provinz Cuneo) in den Cottischen Alpen.

 
Bild des Monats
Infomed Home
Kopfiges Greiskraut (Tephroseris capitata) (August 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang