Bild des Monats

Namaqualand

November 2016

Namaqualand

Namaqualand ist nach der indigenen Bevölkerung der Nama benannt, es erstreckt sich am Unterlauf des Oranjeflusses im nördlichen Südafrika an der Grenze zu Namibia. Es ist der Traum jedes Botanikers, einmal im Leben diesen Blumengarten zu erleben. Wie im Walt Disney-Film „Die Wüste lebt“ entfaltet sich nach guten Winterregen in den Monaten August und September eine millionenfache Blüte. Je nach der vorherrschenden Pflanze dominieren über Quadratkilometer die Farben weiss, gelb oder orange. Es sind vor allem einjährige Pflanzen und Geophyten, welche die langen Trockenperioden überleben und in kurzer Zeit wachsen, blühen und fruchten können. Zur ersten Gruppe gehören viele Korbblütler, in Südafrika werden sie vereinfacht als „daisies“ bezeichnet (siehe auch Bild des Monats November 2011). Die Wüstenblüte ist ein wichtiger Wirtschaftszweig für den Tourismus der Region: es gibt „Flower Hotlines“ im Internet,  geführte Exkursionen, etc.

Mein Bild stammt vom Goegap Nature Reserve bei Springbok.

 
Bild des Monats
Infomed Home
Namaqualand (November 2016)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang