Bild des Monats

Arznei-Engelwurz (Angelica archangelica)

September 2018

Arznei-Engelwurz (Angelica archangelica)

Die bei uns weit verbreitete Wald-Engelwurz (Angelica sylvestris) blüht momentan überall auf Waldlichtungen und feuchten Wiesen. Ich möchte aber ihre Schwester vorstellen: Diese blüht nicht weiss, sondern grüngelb und kommt in der Schweiz nicht vor. Ihr Verbreitungsgebiet ist Nord- und Osteuropa sowie das nördliche Amerika und Asien. Mein Bild stammt aus Island, wo sie an den Küsten und Flussufern sehr häufig ist. Der stattliche Doldenblütler wird 1 bis 1.5 Meter hoch und wird von allerlei Insekten gern besucht.

Die Pflanze wird in der Volksmedizin für verschiedene Leiden angewendet, in Nordeuropa wurde sie auch als Gemüse angebaut. Im Internet habe ich noch einen Hinweis auf die Herkunft des Namens gefunden:

>  https://kraeuterportraits.blogspot.com/2013/07/engelwurz-angelika.html

„Der Name der Angelica archangelica bezieht sich auf den Erzengel Raphael, der sie in Zeiten der Pest einem Eremiten als Heilmittel empfohlen hat. Tatsächlich kauten während der Pestepidemien Ärzte die Wurzel der Engelwurz, um sich vor der Pest zu schützen. Im Mittelalter war die Engelwurz neben Bibernelle, Enzian, Wacholderbeere und Blutwurz in allen Klostergärten zu finden.“

 
Bild des Monats
Infomed Home
Arznei-Engelwurz (Angelica archangelica) (September 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang