Bild des Monats

Salbei (Salvia sp.)

Oktober 2005

Salbei (Salvia sp.)

Kaum eine Pflanze hat eine so grosse Bedeutung in der Volksmedizin wie der Salbei. Der Salbei soll vor Krankheiten, Feuersbrunst, Zauberei, gar vor dem Tod schützen. Salbeiblätter, die auch in der Küche Verwendung finden, stammen meistens von Salvia officinalis („Küchensalbei“). In der Schweiz werden aus den Blättern „Müslichüechli“ hergestellt – ein Rezept findet sich z.B. bei Marmite (http://www.marmite.ch/rezepte/vorsp_muesli.htm). Der botanische Garten der Basler Uni hat dieses Jahr eine besondere Salbeiausstellung durchgeführt und dabei einige der über 900 Salbeiarten (!) vorgestellt. Wir haben hier neben der Salvia greggii (cassis Salbei) nur gerade von fünf weiteren Arten Bilder, von denen wir leider den besonderen Geruch nicht übermitteln können, siehe unten.

 
Bild des Monats
Infomed Home
Salbei (Salvia sp.) (Oktober 2005)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang