Bild des Monats

Aurikel (Primula auricula)

Mai 2006

Aurikel (Primula auricula)

Diese Primel ist auf Kalkfelsen in den Alpen und im Jura weit verbreitet. Sie ist eine typische Felsenpflanze, die mit einem kräftigen Wurzelstock tief in den Kalkspalten verankert ist. In ihren fleischigen Blättern kann sie Wasser für längere Trockenperioden speichern.

Weil sie den Menschen aufgefallen ist, trägt sie je nach Region auch ganz verschiedene Name, wie Flühblümchen oder z.B. in Österreich Petergstamm. Der botanische Name Primula ist eine Verkleinerungsform des lateinischen primus = der erste. Je nach Höhenstufe blüht die Aurikel von April bis Juni.

Die verwandte Schlüsselblume (Primula veris) wird für Tee bei Erkältungen und Husten, sowie in der Wildkräuterküche verwendet. Unsere Aurikel und alle rot blühenden Primeln (Mehlprimel, rote Felsen-Primel) sind aber giftig!

 
Bild des Monats
Infomed Home
Aurikel (Primula auricula) (Mai 2006)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang