Bild des Monats

Weidenkätzchen (Salix caprea)

März 2004

Weidenkätzchen (Salix caprea)

Weidenkätzchen, wie sie auf diesem Bild zu sehen sind, sollten eigentlich nicht als „Schnittblumen“ verwendet werden, da sie als frühe Nahrung der Bienen von Bedeutung sind. Es gibt sehr viele verschiedene Weidenarten, die zum Teil nicht gut zu unterscheiden sind. Aus der Weidenrinde kann Salizin extrahiert werden; dieses wird seit dem 19. Jahrhundert zur Behandlung von Fieber verwendet. Die Rinde der hier abgebildeten Salix caprea hat allerdings nur einen sehr geringen Salizingehalt. Das wichtigste Derivat, die Acetylsalicylsäure, wurde etwa 1899 in die Therapie eingeführt. Im Blog zur neuen Auflage des Buches „100 wichtige Medikamente“ finden sich Hinweise auf ein paar erstaunliche Erkenntnisse zur Acetylsalicylsäure.

 
Bild des Monats
Infomed Home
Weidenkätzchen (Salix caprea) (März 2004)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG
Archiv
2018
2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
2003
2002
pharma-kritik Links
pharma-kritik abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang