infomed-screen

Thromboseprophylaxe bei Kniearthroskopie oder Gips nicht notwendig

r -- van Andrichem RA, Nemeth B, Algra A et al. Thromboprophylaxis after knee arthro­scopy and lower-leg casting. N Eng J Med 2017 (9. Februar); 376: 515-25 [Link]
Zusammerfasser(in): Thomas Koch
Kommentator(in): Henri Bounameaux
infomed screen Jahrgang 21 (2017), Nummer 2
Datum der Ausgabe: April 2017
Das bereits sehr geringe Thrombose-Risiko kann durch die Heparingabe nicht weiter verringert werden.

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

infosheet projekt infos

infomed-screen abonnieren

Login

Passwort anfordern

mailingliste abonnieren

infomed-screen Links
infomed-screen abonnemente
aktueller infomed-screen jahrgang
aktueller pharma-kritik jahrgang
Was bedeuten die Symbole?
rRandomisiert-kontrollierte Studie
kKohortenstudie
fFall-Kontroll-Studie
mMeta-Analyse oder systematische Übersicht
aAndere Studienart