Zweite Booster-Impfung gegen COVID-19 bei Älteren sinnvoll

  • a -- Grewal R, Kitchen SA, Nguyen L, Buchan SA, Wilson SE, Costa AP, Kwong JC. Effectiveness of a fourth dose of covid-19 mRNA vaccine against the omicron variant among long term care residents in Ontario, Canada: test negative design study. BMJ. 2022 Jul 6;378:e071502. [Link]
  • Zusammengefasst von: Renato L. Galeazzi
  • Kommentiert von: Renato L. Galeazzi
  • infomed screen Jahrgang 26 (2022)
    Datum der Ausgabe: November 2022
  • Der zweite Booster ist für ältere Personen sinnvoll, insbesondere da die Hospitalisationsrate sehr stark gesenkt wird.

Das Auftreten der Omikron-Variante im November 2021 gab Anlass zur Besorgnis bei alten Menschen, da es Hinweise auf eine erhöhte Übertragbarkeit, ein höheres Risiko wiederholter Infektionen und einen verminderten Impfschutz im Vergleich zu früheren Varianten gab. In der kanadischen Provinz Ontario wurde ab dem 30. Dezember 2021 Personen über 60 in Alters- und Pflegeheimen eine vierte Impfdosis (zweiter Booster) angeboten. In der hier vorgestellten Studie wurden COVID-19-Tests, verabreichte Impfungen
Geschätzte Lesedauer: Von 3 bis 4 Minuten

Sie sind nicht eingeloggt.

Dieser Artikel ist passwortgeschützt und kann nur von infomed-screen-AbonnentInnen gelesen werden.
Sie haben folgende Mögklichkeiten:

Artikel mit Kreditkarte kaufen und sofort lesen!

Alternativ können Sie auch mit Paypal bezahlen:

Mit Paypal bezahlen!
infomed-screen 26 -- No. 11
Copyright © 2022 Infomed-Verlags-AG
Zweite Booster-Impfung gegen COVID-19 bei Älteren sinnvoll (November 2022)