Endlich verfügbar! Unser beliebter Medikamentenführer "100 wichtige Medikamente" ist nun in einer neuen Ausgabe erhältlich. Bestellen Sie hier dieses wichtige Hilfsmittel für die tägliche Praxis.

Bestellen!

 bad drug news

Interaktionen mit Donepezil (Aricept® u.a.)

Verfasst von: Urspeter Masche
Datum: 18. Dezember 2017

Die neuseeländische Arzneimittelbehörde erinnert an mögliche Interaktionen, die bei einer Behandlung mit dem Acetylcholinesterase-Hemmer Donepezil vorkommen können. Zum einen handelt es sich um pharmakodynamische Interaktionen, indem Donepezil die Wirkung von nicht-depolarisierenden Muskelrelaxantien vermindern, diejenige von depolarisierenden Muskelrelaxantien verstärken und in Kombination mit Betablockern das Risiko einer Bradykardie verstärken kann. Zum anderen sind pharmakokinetische Interaktionen zu beachten, wenn gleichzeitig CYP3A4- oder CYP2D6-Hemmer oder -Induktoren verabreicht werden, die den Abbau von Donepezil verlangsamen oder bechleunigen können.

Artikel aus dem «Prescriber Update»: Interactions with Donepezil

 
Interaktionen mit Donepezil (Aricept® u.a.) (18. Dezember 2017)
Copyright © 2020 Infomed-Verlags-AG

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang