bad drug news

Energydrinks: Häufig unerwünschte Wirkungen

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 16. Januar 2018

Energydrinks werden in zunehmendem Mass konsumiert. Typischerweise enthalten sie Coffein in relativ hoher Konzentration. Eine in Kanada bei Adoleszenten und jungen Erwachsenen durchgeführte Erhebung zeigte, dass fast drei Viertel der Befragten schon Energydrinks verwendet hatten. Von diesen drei Vierteln gab mehr als die Hälfte an, dass sie durch Energydrinks unerwünschte Wirkungen wie Herzklopfen, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Durchfall oder Thoraxschmerzen erlebt hätten – was bei 3% der Betroffenen dazu führte, dass sie medizinischen Rat in Anspruch nahmen oder sich einen solchen Schritt überlegten. Die Einnahme von Energydrinks war signifikant häufiger mit unerwünschten Wirkungen verbunden als der Genuss von Kaffee.

Volltext der Studie aus «CMAJ Open»: Adverse effects of caffeinated energy drinks among youth and young adults in Canada: a Web-based survey

 
Energydrinks: Häufig unerwünschte Wirkungen (16. Januar 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang