bad drug news

Retardiertes Paracetamol (Panadol® Extend) soll vom Markt verschwinden

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 8. Februar 2018

Wie vom zuständigen Gremium der europäischen Arzneimittelbehörde EMA angeregt wurde, soll retardiertes Paracetamol ausser Handel gesetzt werden, da nicht mehr von einem positiven Nutzen-Risiko-Verhältnis ausgegangen werden könne. Ein schwerwiegender Nachteil von retardiertem Paracetamol besteht darin, dass es sich bei Vergiftungen anders verhält als nicht-retardiertes Paracetamol bzw. dass das standardisierte Vorgehen, das für eine Intoxikation mit nicht-retardiertem Paracetamol gilt, sich nicht auf auf retardiertes Paracetamol übertragen lässt.

EMA-Mitteilung: Modified-release paracetamol-containing products to be suspended from EU market

 
Retardiertes Paracetamol (Panadol® Extend) soll vom Markt verschwinden (8. Februar 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang