bad drug news

Leberschäden durch das schöllkrauthaltige Präparat Iberogast®

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 13. September 2018

Iberogast® ist eine alkoholische Tinktur aus verschiedenen pflanzlichen Wirkstoffen und wird bei funktionellen Magen-Darm-Beschwerden empfohlen. Unter einer Behandlung mit Iberogast® scheinen schwere Leberschädigungen vorkommen zu können, die vermutlich durch den darin enthaltenen Anteil von Schöllkraut-Extrakt hervorgerufen werden. Das deutsche Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte hat Kenntnis von zwei Fällen, bei denen eine Lebertransplantation erforderlich war.

BfArM-Mitteilung: Schölkrauthaltige Arzneimittel zur innerlichen Anwendung – Hinweise zur Lebertoxizität

 
Leberschäden durch das schöllkrauthaltige Präparat Iberogast® (13. September 2018)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang