bad drug news

Paclitaxel-beschichtete Ballonkatheter und Stents: Erhöhte Mortalität nach Anwendung bei peripher-arterieller Verschlusskrankheit

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 12. Februar 2019

Die FDA hat kürzlich eine Mitteilung verschickt, dass Paclitaxel-beschichtete Ballonkatheter oder Stents, mit denen man Stenosen der Femoral- oder Poplitealarterien behandelt hat, möglicherweise die Mortalität erhöhen. Anlass zu dieser Warnung ist das Ergebnis einer Metaanalyse, in der sich gezeigt hat, dass die Sterblichkeit nach Anwendung von Paclitaxel-beschichteten Ballonkathetern und Stents im Langzeitverlauf signifikant höher ist als in den Kontrollgruppen, in denen man auf unbeschichtete Ballonkatheter oder reine Metallstents zurückgegriffen hat.

FDA-Mitteilung: Treatment of Peripheral Arterial Disease with Paclitaxel-Coated Balloons and Paclitaxel-Eluting Stents Potentially Associated with Increased Mortality

Volltext der Metaanalyse aus dem «Journal of the American Heart Association»: Risk of Death Following Application of Paclitaxel-Coated Balloons and Stents in the Femoropopliteal Artery of the Leg: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials

 
Paclitaxel-beschichtete Ballonkatheter und Stents: Erhöhte Mortalität nach Anwendung bei peripher-arterieller Verschlusskrankheit (12. Februar 2019)
Copyright © 2019 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang