bad drug news

Monovalenter Rotavirus-Impfstoff (Rotarix®) wird vorübergehend zurückgezogen

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 21. April 2010

In dem unter dem Namen Rotarix® laufenden monovalenten Rotavirus-Impfstoff hat man DNS eines bei Schweinen vorkommenden Virus entdeckt ("porcine circovirus type 1", PCV 1). Nach heutiger Kenntnis hat dieses Virus weder bei Tieren noch beim Menschen Bedeutung als Krankheitsursache. Trotzdem soll auf den Impfstoff verzichtet werden, bis die Umstände näher geklärt sind bzw. die Harmlosigkeit des Befundes verifiziert ist.

Information von Swissmedic:
http://rotarix.notlong.com

"pharma-kritik"-Text zum Rotavirus-Impfstoff (nur mit Abonnement/Passwort zugänglich):
http://www.infomed.ch/pk_template.php?pkid=235

 
Monovalenter Rotavirus-Impfstoff (Rotarix®) wird vorübergehend zurückgezogen (21. April 2010)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang