bad drug news

Rückruf von Octagam®

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 6. Oktober 2010

Unter Octagam® ─ einer Lösung von menschlichem Immunglobulin, die zur Behandlung von primären Immunmangelsyndromen und zur «Immunmodulation» zum Beispiel bei idiopathischer thrombozytopenischer Purpura oder Guillain-Barré-Syndrom empfohlen wird ─ sind vermehrt thromboembolische Ereignisse wie Schlaganfälle, Herzinfarkte oder Lungenembolien beobachtet worden. Deshalb haben europäische und amerikanische Arzneimittelbehörden einen Rückruf von Octagam® angeordnet (der mindestens solange gilt, bis sich die Ursache des Problems herausfinden und allenfalls lösen lässt).

Informationen der Swissmedic, FDA und deutschen Arzneimittelbehörde:
http://octagam-swissmedic.notlong.com
http://octagam-fda.notlong.com
http://www.akdae.de/Arzneimittelsicherheit/DSM/Archiv/2010-119.html

 
Rückruf von Octagam® (6. Oktober 2010)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang