bad drug news

Nierensteine als Folge der postmenopausalen Hormonsubstitution

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 17. November 2010

Kürzlich ist eine weitere Analyse von Daten der «Womenʼs-Health-Initiative»-Studien veröffentlicht worden. Sie zeigte, dass auf Frauen, die nach der Menopause ein Östrogen oder eine Östrogen-Gestagen-Kombination bekommen hatten, ein signifikant höheres Nierenstein-Risiko lastete. Durch den Hormonersatz stieg die Nierenstein-Inzidenz von 34 auf 39 pro 10ʼ000 Frauenjahre, was einer «hazard ratio» von 1,21 entsprach.

Abstract der Studie aus den «Archives of Internal Medicine»: http://hrt-archives.notlong.com

 
Nierensteine als Folge der postmenopausalen Hormonsubstitution (17. November 2010)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang