bad drug news

Bevacizumab (Avastin®): Brustkrebs-Indikation in Bedrängnis

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 5. Januar 2011

Die FDA empfiehlt, das Mammakarzinom aus der Indikationenliste von Bevacizumab zu streichen. Das Medikament wurde bislang in vier grossen randomisierten Studien bei metastasierendem Mammakarzinom untersucht. Gemäss deren Ergebnisse erreicht man mit Bevacizumab zwar eine gewisse Verzögerung des Krankheitsverlaufs, jedoch keine Verlängerung der Gesamtüberlebenszeit. Die Gesamtbilanz wird umso mehr getrübt, als Bevacizumab mit einer erheblichen Zunahme an ernsthaften Nebenwirkungen verbunden ist; so starben rund 1% der behandelten Frauen an Nebenwirkungen, die dem Bevacizumab anzulasten waren.

FDA-Dokument:
http://bevacizumab-fda.notlong.com

Frühere BDN-Texte zu Bevacizumab:
http://www.infomed.ch/bdn.php?bdnid=66
http://www.infomed.ch/bdn.php?bdnid=304

 
Bevacizumab (Avastin®): Brustkrebs-Indikation in Bedrängnis (5. Januar 2011)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang