bad drug news

COPD-Exazerbation: fünftägiger Steroidstoss genügt

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 30. Mai 2013

Bei einer Exazerbation einer chronisch-obstruktiven Lungenkrankheit (COPD) wird die Gabe von systemischen Steroiden (z.B. Prednison 30 bis 40 mg/Tag) empfohlen, wobei bislang zur optimalen Therapiedauer – angegeben wurden 10 bis 14 Tage – keine fundierten Daten vorlagen. Eine in der Schweiz durchgeführte Doppelblindstudie mit 311 Patienten und Patientinnen zeigte nun, dass eine Verkürzung der oralen Steroidtherapie von 14 auf 5 Tage nicht zu einem nachteiligen Ergebnis führt, zum Beispiel indem eher mit einer erneuten COPD-Verschlechterung zu rechnen wäre.


Kurzfassung der Studie aus dem «JAMA Internal Medicine»: Short-term vs Conventional Glucocorticoid Therapy in Acute Exacerbations of Chronic Obstructive Pulmonary Disease

 
COPD-Exazerbation: fünftägiger Steroidstoss genügt (30. Mai 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang