bad drug news

Neue Fluorochinolon-Probleme

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 12. Juli 2013

Zwei kanadische Publikationen zeigen neue Probleme auf, die mit der Anwendung von Fluorochinolonen verbunden sind. Im «Canadian Adverse Reaction Newsletter» wird anhand einer Fall-Kontroll-Studie und eines Fallberichts beschrieben, dass Fluorochinolone möglicherweise einer Netzhautablösung Vorschub leisten. Und im «Canadian Medical Association Journal» findet sich eine Fall-Kontroll-Studie, die bei Männern durchgeführt wurde und ergab, dass sich unter einer Behandlung mit Fluorochinolonen das Risiko einer akuten Niereninsuffizienz ungefähr verdoppelt. Ciprofloxacin (Ciproxin® u.a.) und Levofloxacin (Tavanic® u.a.) waren die beiden am meisten verwendeten Fluorochinolone, welche die Basis dieser Daten bilden.


Artikel aus dem «Canadian Adverse Reaction Newsletter»: Oral fluoroquinolones and retinal detachment

Fall-Kontroll-Studie «Canadian Medical Association Journal»: Risk of acute kidney injury associated with the use of fluoroquinolones

Frühere BDN-Texte zu Fluorochinolonen: Chinolone: Risiko von Achillessehnenrupturen steigt mit dem Alter und in Kombination mit Steroiden und Fluorochinolone: Bei Myasthenia gravis kontraindiziert

 
Neue Fluorochinolon-Probleme (12. Juli 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang