bad drug news

Früchte essen, nicht Fruchtsaft trinken

Autor(in): Etzel Gysling
Datum: 4. September 2013

Drei Kohortenstudien (Nurses Health Study I und II, Health Professionals Follow-up Study) wurden zusammengefasst und bezüglich des Früchtekonsums und des Neuauftretens eines Typ-2-Diabetes analysiert. Während rund 3½ Millionen Personenjahren trat bei 12'198 Personen neu ein Typ-2-Diabetes auf. Je mehr jemand ganze Früchte (z.B. Heidelbeeren, Trauben, Äpfel) ass, desto kleiner war das Diabetes-Risiko. Dagegen war das Diabetes-Risiko bei Personen, die mehr Fruchtsäfte tranken, etwas erhöht.

Link zum Volltext im BMJ 

 
Früchte essen, nicht Fruchtsaft trinken (4. September 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang