bad drug news

Knochendichte von Vitamin D kaum beeinflusst

Autor(in): Etzel Gysling
Datum: 11. Oktober 2013

Gemäss einer Meta-Analyse, in der 23 Studien mit insgesamt 4082 Teilnehmenden (92% Frauen) berücksichtigt wurden, haben Vitamin-D-Supplemente praktisch keinen Einfluss auf die Knochendichte. In den einzelnen Studien war die Knochendichte an unterschiedlichen Stellen (Lendenwirbelsäule, Femurhals, Vorderarm u.a.) gemessen worden. Deshalb wurden insgesamt 70 Tests auf statistische Signifikanz durchgeführt. Gesamthaft fand sich nur gerade für den Femurhals eine geringgradige Verbesserung der Knochendichte. Die Autoren schliessen, die routinemässige Verabreichung von Vitamin-D-Supoplementen zur Osteoporose-Prophylaxe sei nicht gerechtfertigt.

Link zum Abstract

 
Knochendichte von Vitamin D kaum beeinflusst (11. Oktober 2013)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang