bad drug news

Amiodaron (Cordarone® u.a.) und Pankreatitis

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 3. Februar 2015

Eine vor kurzem veröffentlichte Fall-Kontroll-Studie bestärkt die Vermutung, dass Amiodaron das Risiko einer Pankreatitis erhöht. In der Fall-Gruppe – Leute mit einem Vorhofflimmern, die wegen einer akuten Pankreatitis hospitalisiert worden waren – fand sich signifikant häufiger eine Amiodaron-Einnahme als in der Kontroll-Gruppe; die «Odds Ratio» betrug 1,53 (95% CI 1,24–1,88). Bei anderen Antiarryhthmika liess sich kein solcher Zusammenhang feststellen. Es wird geschätzt, dass Amiodaron pro Jahr bei 1 bis 2 von 10’000 behandelten Personen eine Pankreatitis auslöst.


Kurzfassung der Studie aus dem «JAMA Internal Medicine»: Association of Amiodarone Use With Acute Pancreatitis in Patients With Atrial Fibrillation

 
Amiodaron (Cordarone® u.a.) und Pankreatitis (3. Februar 2015)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang