bad drug news

Finasterid und Suizidalität

Autor(in): Urspeter Masche
Datum: 8. Januar 2016

Der kanadischen Arzneimittelbehörde liegen mehrere Meldungen zu Männern vor, die unter einer Behandlung mit Finasterid an Suizidgedanken litten oder einen Suizidversuch verübten. Ähnliche Fälle seien auch in der Literatur beschrieben. Betroffen waren sowohl Männer, die Finasterid in niedriger Dosis gegen Haarausfall einsetzten (Propecia® u.a., 1 mg/Tag), als auch solche, die das Mittel in der höheren Dosis zur Behandlung einer Prostatahyperplasie erhalten hatten (Proscar® u.a., 5 mg/Tag).

Mitteilung aus «Health Product InfoWatch»: Finasteride and suicidality

Frühere BDN-Texte zu Finasterid:
Brustkrebs unter Finasterid
5-α-Reduktasehemmer fördern «aggressive» Prostatakarzinome
Finasterid (Proscar® u.a.) zur Prostatakrebs-Prophylaxe: Keine Mortalitätssenkung

 
Finasterid und Suizidalität (8. Januar 2016)
Copyright © 2018 Infomed-Verlags-AG

infosheet projekt infos

pharma-kritik abonnieren

infomed-screen abonnieren

mailingliste abonnieren

rss feed abonnieren

Ressourcen Links
Bad Drug News index
pharma-kritik abonnemente
infomed-screen abonnemente
pharma-kritik neu im web
aktueller pharma-kritik jahrgang